Gründung



Der Essener Toleranzchor wurde am 01.10.2015 als privater Chor von seinem musikalischen Leiter Thomas Melcher und dem Ergotherapie Studenten Tobias Manciavillano, als organisatorischer Leiter, gegründet. 

 

Bereits nach kurzer Zeit meldeten sich die ersten Mitglieder an, die uns bei unserer Idee unterstützen wollten. Diese Kerngruppe von 6 Sängerinnen ist uns bis heute noch treu geblieben und mit Spaß dabei.

 

Durch den Besuch des Radio Essens mit der Sendung "Rosa-Rauschen" und einem großen Artikel in der WAZ am 18.03.2016 fanden noch mehr Sängerinnen und Sänger den Weg zu uns, sodass wir eine junge, jedoch stetig wachsende Chorgemeinschaft sind.

 

Viele unserer Sängerinnen und Sänger haben bisher keine Gesangserfahrungen, daher liegt unser Hauptaugenmerk momentan noch auf der Stimmbildung und dem Ausprobieren immer neuer und unterschiedlichster Chorliteratur von klassischer bis moderner Literatur. Mittlerweile entwickelt sich der Toleranzchor immer weiter und schon bald wird es möglich sein die ersten kleinen Auftritte durchzuführen.